Wie Kann Ich Meinen GPA Berechnen?

Der Grade Point Average ist die amerikanische Version des Notendurchschnitts. Wie auch in Deutschland ist der GPA in den USA ein Merkmal wo man studieren kann. Für die Top-Universitäten benötigt man einen sehr guten GPA. 

Wie funktioniert GPA (Grade Point Average)?

Der GPA ist ein Nummernsystem für das amerikanische Notensystem. Dabei ist 4.0 der bestmögliche Wert. Vielen wird vielleicht eher das Buchstabensystem aus den USA bekannt sein. Ein A ist hier die beste Note und ein F die schlechteste. In der Tabelle könnt ihr sehen was für ein GPA der jeweilige Buchstabe ergibt. 

Amerikanische Note GPA
A / A+
4.0
A-
3.7
B+
3.3
B
3.0
B-
2.7
C+
2.3
C
2.0
C-
1.7
D+
1.3
D
1.0
D-
0.7
F
0.0

GPA Berechnung mit deutschem Notendurchschnitt

Nun geht es also darum wie ich meinen deutschen Notenschnitt in das amerikanische System umrechnen kann. Auch bei einem Sportstipendium ist der GPA sehr wichtig und oft eines der ersten Dinge, wonach sich ein Trainer erkundigt, wenn der Sportler für ihn interessant ist. Denn nur wenn auch die Mindestanforderungen des GPAs erfüllt sind, gibt es die Möglichkeit den Sportler an die Uni zu holen. 

Deutsche Note Amerikanische Note GPA
1,0
A / A+
4.0
1,3
A-
3.7
1,7
B+
3.3
2,0
B
3.0
2,3
B-
2.7
2,7
C+
2.3
3,0
C
2.0
3,3
C-
1.7
3,7
D+
1.3
4,0
D
1.0
4,3
D-
0.7
4,7 oder schlechter
F
0.0

Mit diesen Werten kannst du dir ungefähr deinen GPA ausrechnen. Ganz genau wird es erst angeben, wenn du deine Zeugnisse übersetzen lässt und zum Beispiel mit einem Evaluierungsservice deine Zeugnisse in des amerikanische System umgerechnet werden. Der GPA spielt zum einen eine Rolle für die Auswahl der möglichen Universitäten und zum anderen berechnet sich deine Spielberechtigung aus dem GPA und deinen Testergebnissen (SAT oder ACT). 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.