Was ist ein Junior College USA?

Ein Junior College wird auch als Community College bezeichnet und ist ein sogenanntes 2-Year Colleges. Das bedeutet das man dort nur 2 Jahre studieren kann und nicht seinen kompletten Bachelorabschluss an dem College absolvieren kann.

Was ist ein Associate’s Degree?

Den Abschluss den man nach dem 2 Jahren am Community College erhalten kann, ist ein Associate Degree. Diese gelten zwar in den USA als Abschluss, werden aber in der Regel in Deutschland nicht akzeptiert. 

Mit dem Associate Degree kann man aber nach dem 2 Jahren an ein 4-year College wechseln und dort seinen Bachelorabschluss machen, welcher dann auch in Deutschland akzeptiert wird. 

Junior Colleges vs Colleges

Der Unterschied zwischen einem Junior College und einem College sind die Jahre, die man am College verbringt. Während es bei einem “normalen” College 4 Jahre sind, sind es beim Junior College nur 2 Jahre. Das Junior College dient dazu Studenten auf das 4-Year College vorzubereiten.

Wieso sollte ich an ein Junior College gehen?

Junior Colleges sind oft eine Möglichkeit für Sportler mit nicht so guten akademischen Leistungen. Wenn zum Beispiel der Abiturschnitt nicht so gut war, kann man den Umweg über das Junior College nehmen, um sich dann für eine gute Uni zu empfehlen. 

Außerdem ist das Junior College für diejenigen interessant, die “nur” einen Realschulabschluss haben. Auch hier bietet das Junior College einem den Zugang zu einem Sportstipendium und die Möglichkeit nach 2 Jahren an eine größere Universität zu wechseln.

Auch an den Junior Colleges gibt es Sportstipendien

Sportstipendien gibt es auch an den Junior Colleges. Das kann oft eine gute Möglichkeit sein, um den Einstieg an eine Uni zu schaffen, wenn zum Bespiele deine schulischen Leistungen nicht so gut waren oder auch die Testergebnisse für deine Topunis noch nicht gereicht haben.

Mit guten Leistungen an der Uni und im Sport kann man sich dann für einen Transfer an eine 4-year Universität empfehlen. Es gibt auch Sportler, die es über diesem Umweg an eine Topuni schaffen, da sie mit sehr guten sportlichen Leistungen an sich aufmerksam machen konnte.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.